Einsatzberichte u. Nachrichten

Aktuelle Meldungen der Kreisfeuerwehr und der Feuerwehren im Landkreis Leer...

Ausleuchten einer Unfallstelle in Holte


Nach einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Holte und Marienheil musste die Feuerwehr zur Unfallaufnahme der Polizei eine Einsatzstelle großflächig ausleuchten. Ein 19-jähriger war in der Dunkelheit von einem Auto überrollt worden und noch an der Unfallstelle verstorben.


Holte / Rhaude - In der Nacht war es gegen 04:10 Uhr zu einem tödlichen Unfall auf der Rhauder Landstraße zwischen Holte und Marienheil kommen. Eine Gruppe Jugendlicher war zu Fuß auf dem Heimweg. Ein 19-jähriger aus der Gruppe lief nicht wie seine Freunde auf dem vorhandenen Gehweg sondern auf der Straße, er legte sich unvermittelt auf die Fahrbahn. Ein 29-jähriger, der die Straße mit seinem PKW befuhr, erkannte die Situation in der Dunkelheit zu spät und überrollte den 19-jährigen. Der junge Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren aus Holte und Rhaude waren zur Unterstützung der Polizei bei der Unfallaufnahme um 04:29 Uhr alarmiert worden. Die Einsatzstelle wurde großflächig ausgeleuchtet. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden.

Ausleuchten einer Unfallstelle

19.12.2015 | 04:29 Uhr

Holte | Rhauder Landstraße

Bericht von Dominik Janßen

#Rhauderfehn #Einsatzbericht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen