Einsatzberichte u. Nachrichten

Aktuelle Meldungen der Kreisfeuerwehr und der Feuerwehren im Landkreis Leer...

Neues Fahrzeug für die Ortsfeuerwehr Leer

Am Montag konnte die Feuerwehr Leer ein neues Fahrzeug in den Dienst stellen. Die Leeraner Bürgermeisterin Beatrix Kuhl übergab den symbolischen Fahrzeugschlüssel in einer coronabedingten kleinen Runde an den Ortsbrandmeister Clemens Ressmann.


Das neue MLF (Mittleres Löschfahrzeug) ist das erste Fahrzeug, welches nach dem Bedarfsplan der Stadt Leer aus dem Jahr 2018 ,angeschafft wurde. Das kleine und wendige Fahrzeug soll vor allem bei Einsätzen in der Altstadt und bei Veranstaltungen eingesetzt werden.


Wie zukünftig bei allen neues Fahrzeugen in der Stadt Leer geplant, ist das MLF als erstes Feuerwehrfahrzeug in Leer mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet.

Technische Daten des Fahrzeugs:

Funkrufname: 13/42/1


Fahrgestell:

MAN TGL 4x2 mit 10.000 kg zul. Gesamtgewicht, Automatik, Abbiege-Assistent, Rückfahrkamera, Klimaanlage, Standheizung, 3,0 m hoch, 2,5 m breit


Mannschaftsraum:

Besatzung 1:5, 2 PA im Mannschaftsraum, Statuspannel mit Navi, Radio mit Außenlautsprecheraufschaltung, 6 HRT, 1 WBK, 6 Handlampen, Helmhalter für MA und GF


Geräteräume:

Pumpe mit 2.000 l/min, 1.400 l Löschwasser, zahlreiche Kleinlöschgeräte, Lichtmast, Stromerzeuger, Großflächenleuchte, Schmutzwasserpumpe Tegernsee, Kettensäge, AGT Notfalltasche mit zusätzlichen Halligan Tool für den Rettungstrupp, Schlauchpaket, Schnellangriff in Buchten.


Dach:

4teilige Steckleiter, Saugschläuche



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen