Unterstützung für die Papenburger Feuerwehr

Am Samstag ist in Papenburg ein größerer Moorbrand ausgebrochen. Diverse Einsatzkräfte aus Papenburg und dem Emsland waren im Einsatz. Auch aus dem Landkreis Leer kam am Samstag und Sonntag Unterstützung.


Bereits am Samstagnachmittag rückten die Tanklöschfahrzeuge aus Burlage und Weener ins Aschendorfer Moor aus um dort beim Wassertransport zu unterstützen. Von der Kreisfeuerwehr Leer wurde die Drohneneinheit für Luftaufnahmen der gesamten Einsatzstelle angefordert.


Aufgrund des großen Ausmaßes des Moorbrandes waren auch am Sonntag noch viele Einsatzkräfte notwendig um die Lage in den Griff zu bekommen. Sodass auch am Sonntag Feuerwehren aus dem Landkreis Leer bei den Löscharbeiten, bei Riegelstellungen, der Wasserförderung und dem Wassertransport unterstützten konnten.


Im Einsatz waren Kräfte und Fahrzeuge aus Ihrhove, Flachsmeer, Weener, Weenermoor, Burlage, Wymeer-Boen, Bunde, Ostrhauderfehn und Jemgum. Die Jemgumer waren neben dem Einsatz mit ihrem Tanklöschfahrzeug auch mit dem LUF60 der Kreisfeuerwehr in den Einsatz eingebunden.


Inzwischen sind alle Kameraden aus dem Landkreis Leer wieder gesund und ohne Schäden zurück.




© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum