Feuer auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Nüttermoor

Die Feuerwehr Nüttermoor musste am Freitagabend in die Eisenstraße ausrücken. Auf dem Gelände eines Entsorgungsfachbetriebes war ein Haufen Sperrmüll aus unbekannten Gründen in Brand geraten. Erste Passanten hatten das Feuer nur zufällig vom Deich aus entdeckt.


Die ersten Meldungen zu dem Brand gingen gegen 18:43 Uhr bei der Regionalleitstelle ein. Wenige Minuten später waren die ersten Kräfte vor Ort. Über mehrere Rohre wurde ein Löschangriff aufgebaut, später auch ein Wasserwerfer eingesetzt. Eine weitere Brandausbreitung auf andere Haufen konnte somit verhindert werden.


Bei den Nachlöscharbeiten unterstützte auch ein Bagger des Betriebes. Er zog den zumeist aus Holz bestehenden Haufen auseinander und ermöglichte dadurch auch an die letzten Glutnester zu gelangen. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz dann beendet werden.

Da es sich fast ausschließlich um Holz handelte bestand keine Gefahr für die nahe Bewohner oder die Umwelt durch den Rauch.


++ 03.04.2020 - 18:43 ++

++ Nüttermoor - Eisenstraße ++



Bilder: Loger

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum