Fahrzeugbrand auf der Autobahn

Am Mittwochnachmittag rückten die Feuerwehren aus Veenhusen und Neermoor auf die Autobahn 31 aus. Zwischen der Anschlussstelle Neermoor und dem Dreieck Leer war ein PKW in Brand geraten.

Der Fahrer eines BMW hatte einen plötzlichen Leistungsverlust bemerkt und wenig später dann das Feuer. Er konnte den Wagen noch rechtzeitig auf dem Standstreifen zum stehen und das Fahrzeug dann verlassen.


Die Flammen breiteten sich schnell aus, sodass der 5er BMW beim Eintreffen der Feuerwehren bereits in Vollbrand stand. Sofort wurde ein Löschangriff aufgebaut und ein Trupp unter Atemschutz löschte das brennende Auto dann ab.


Die Autobahn musste für die Dauer des Einsatzes kurzzeitig voll gesperrt werden. Nach rund einer Stunde rückte die Feuerwehr dann wieder ein.


++ 05.02.2020 - 16:29 ++

++ Veenhusen - A31 ++




© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum