Eine Person bei Feuer in Wohnung leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag wurden mehrere Feuerwehren zu einem vermeintlichem Wohngebäudebrand nach Bingum alarmiert. Ein Anwohner hatte dichten Rauch aus der Wohnung des Nachbarn kommen sehen und die Einsatzkräfte alarmiert.

Schon nach wenigen Minuten waren die ersten Kräfte vor Ort. Eine noch in der Wohnung vermutete Person konnte durch die Feuerwehr gefunden und ins Freie gebracht werden. Der Mann wurde dort vom Rettungsdienst übernommen, vor Ort erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

In der Wohnung war es zu einem Mülleimerbrand gekommen. Den die Feuerwehr dann auch binnen kürzester Zeit gelöscht hatte. Die Feuerwehren aus Leer und Loga, die zur Unterstützung mit ausgerückt waren, konnte schon nach kurzer Zeit wieder abbrücken.

Der Einsatz war nach rund einer Dreiviertel Stunde beendet. Neben den Feuerwehren war auch der Rettungsdienst, eine Notärztin, die SEG Florian und die Polizei vor Ort.

++ 19.04.2020 – 15:11 ++ ++ Bingum - An der Matthäikirche ++


Bilder: Wolters

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum