Feuer im Kindergarten mit großem Schaden


Leer - Am späten Sonntagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Leer und Bingum, sowie der Einsatzleitwagen aus Loga zu einem Gebäudebrand in den Pastorenkamp gerufen. Anwohner hatte im dortigen Kindergarten eine starke Rauchentwicklung festgestellt.

Wenige Minuten nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus einem Oberlicht im Dach heraus. Die Feuerwehr setzte einen Trupp im inneren des Gebäudes und einen Trupp auf dem Dach des Kindergartens ein. Der eigentliche Brandraum war relativ schnell gefunden. Es brannte im Umkleidebereich der Einrichtung.

Die Flammen waren schnell unter Kontrolle gebracht, jedoch standen sämtliche Innentüren im Kindergarten offen, sodass sich der dichte Rauch im ganzen Gebäude verteilen und in nahezu allen Räumen großen Schaden anrichten konnte. Etwa eineinhalb Stunden nach der Alarmierung war das Feuer aus.

Im weiteren Verlauf wurde noch das THW zur Einsatzstelle gerufen um beschädigte Fenster und Türen zu verschließen und zu sichern. Die Polizei war ebenfalls mit mehreren Beamten vor Ort. Ermittlungen wurden eingeleitet und erste Zeugen angehört. Das Gebäude wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Spezielle Brandermittler werden in den kommenden Tagen nach der noch unklaren Brandursache suchen.

Der Betrieb in diesem Kindergarten kann bis auf weiteres nicht stattfinden. Da sich am Wochenende niemand in dem Gebäude aufhielt, wurde zum Glück auch niemand verletzt. Nach gut zwei Stunden war der Einsatz der Feuerwehr dann beendet.

++ 05.05.2019 - 17:36 ++ ++ Leer - Pastorenkamp ++

Bilder: Heinz Dahlmann

#StadtLeer #Loga #Einsatzbericht #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum