Feuer auf landwirtschaftlichem Betrieb


Firrel - Am Dienstagabend wurden mehrere Feuerwehren zu einem landwirtschaftlichem Gebäudebrand nach Firrel alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte ein Stall brennen, in dem sich noch Tiere aufhielten. Schon auf der Anfahrt war die Rauchentwicklung enorm, sodass die Alarmstufe zunächst erhöht wurde.

Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass nicht der Stall, sondern eine dahinter gebaute Remise in Brand geraten war. Die Feuerwehr baute eine Riegelstellung zur Stallung auf, um eine Ausbreitung in dieser Richtung zu verhindern. Dies gelang den rund 70 Einsatzkräften dann auch.


Das Feuer war relativ schnell unter Kontrolle gebracht, dennoch wurde die Remise durch das Feuer schwer beschädigt. Die Nachlöscharbeiten zogen sich rund zwei Stunden hin. Verletzt wurden weder Menschen noch Tiere.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache, die noch völlig unklar ist, aufgenommen. Im Einsatz waren rund 70 Kräfte der Feuerwehren Firrel, Hesel, Neukamperfehn, Schwerinsdorf und Brinkum.

++ 23.04.2019 – 18:25 ++ ++ Firrel - Westerender Straße ++

#SGHesel #Einsatzbericht #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum