Feuer in Elektroverteilung eines Altenheims



Idafehn - Am Montagvormittag kam es in einem Alten- und Pflegeheim in Idafehn zu einem Brand in der Elektroverteilung. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die automatische Brandmeldeanlage um 10:35 Uhr ausgelöst.

Durch die Regionalleitstelle wurden die Feuerwehren aus Holterfehn und Ostrhauderfehn alarmiert. Zunächst nur mit dem Stichwort „Brandmeldeanlage“.

An der Einsatzstelle stand dann schnell fest, dass es sich nicht um einen Fehlalarm handelte. Das Personal der Einrichtung hatte den Brand in der Elektroverteilung bereits entdeckt und mit eigenen Löschversuchen begonnen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Feuerwehr noch Belüftungsmaßnahmen einleiten.

Zudem wurde in der Anlage nach weiteren Glutnestern gesucht. Neben der Feuerwehr war auch der örtliche Energieversorger zur Einsatzstelle gekommen. Ebenfalls wurde eine Elektrofachfirma zum Altenheim gerufen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Dank des schnellen Eingreifens durch das Personal konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Die Feuerwehr beendete ihren Einsatz nach rund einer Stunde und übergab die Einsatzstelle an die Heimleitung.

++ 04.03.2019 – 10:35 ++ ++ Idafehn – Idafehn Nord ++

#Ostrhauderfehn #Einsatzbericht #Brandmeldeanlage

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum