© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Völlenerfehn und der Löschgruppe Mitling Mark


Völlenerfehn - Am vergangenen Freitag den 25.Januar 2018 fand im Schulfestsaal Völlenerfehn die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Völlenerfehn und der angegliederten Löschgruppe Mitling Mark statt.

Der Ortsbrandmeister Matthias Vahling berichtete von einem arbeitsreichen aber auch erfolgreichen Jahr 2018. In kurzen und sehr informativen Sätzen gewährte er seiner Mannschaft und den geladenen Gästen einen kleinen Einblick in die Arbeit, die die Feuerwehr Völlenerfehn und die Löschgruppe Mitling Mark gemeinsam im vergangenen Jahr leisteten.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung für die 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr von den Alterskameraden Hans- Jürgen Müller (Völlenerfehn), Johann Harders (Mitling Mark), Hermann Schütte (Mitling Mark) und Hinrikus Smit (Mitling Mark).

Ebenfalls wurden die Kameraden Rolf- Dieter Watermann und Arno Woortmann (beide Völlenerfehn) für 40 Jahre aktiven Dienst im Feuerlöschwesen mit den Niedersächsischen Ehrenabzeichen durch dem stellvertretenden Brandabschnittsleiter Süd Holger Bleicher ausgezeichnet.

Im Verlauf der Versammlung wurden die Kameraden Timo Frey und Adrian Watermann zum Hauptfeuerwehrmann und Martina Prast zur Oberfeuerwehrfrau befördert.


Darüber hinaus wurde der ehemalige Feuerwehr- Anwärter Justin Lukawski vom Ortsbrandmeister Vahling zum Feuerwehrmann ernannt.

Dem Jahresbericht war unter anderem zu entnehmen, dass die Ortsfeuerwehr Völlenerfehn und die Löschgruppe Mitling Mark gemeinsam im Jahr 2018 zu insgesamt 14 Einsätzen alarmiert wurden. Diese gliederten sich in 11 Brandeinsätzen und 3 Hilfeleistungen sowie zahlreichen Übungen mit den benachbarten Feuerwehren. Im Berichtsjahr konnte die Ortsfeuerwehr erfreulicherweise acht neue aktive Mitglieder willkommen heißen. Darunter befinden sich vier Quereinsteiger und eine Übernahme aus der Jugendfeuerwehr Völlenerfehn. Leider waren auch zwei Austritte aus der aktiven Abteilung zu verzeichnen.

Zum Jahreswechsel konnte Vahling insgesamt 98 Mitglieder verzeichnen. Diese teilen sich in 18 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, 56 Mitglieder der Einsatzabteilung, 14 Mitglieder in der Ehren.- und Altersabteilung, sowie 10 als Passive Mitglieder.

Im Sinne der Kameradschaftspflege und dem messen der Schnelligkeit benachbarter Ortsfeuerwehren, nahm auch die Schnelligkeitsgruppe, die im Jahr 2017 wieder ins Leben gerufen wurde, wieder an Wettkämpfen teil. Ein großes Highlight im Jahr 2018 war das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Leer, was seit 15 Jahren wieder in Gemeinde Westoverledingen statt fand, zu dem die aktiven Kameraden bei herrlichem Sommerwetter eine Fahrradtour unternahmen, um die Kinder und Jugendlichen zu besuchen. Weiterhin wurde auch das alljährliche traditionelle Verknobeln und ein Kameradschaftsabend unter dem Motto ,, Oktoberfest" veranstaltet.

Insgesamt wurden 8005 Dienst.- und Übungsstunden geleistet, auf dem verschiedene Themen wie Atemschutz, Technische Hilfeleistung, aber auch dem Umgang mit der Drehleiter aus Rhauderfehn bearbeitet wurden. Hinzu kamen rund 1792 Stunden für die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr, 1785 Stunden für Lehrgänge auf Kreis und Landesebene und noch viele mehr.

Auch mehrere Wahlen standen an. Heiko Murra (Gerätewart LF10), Steffen Schütte (Gerätewart TSF- W), Alfred Oltmanns (Kassenwart Mitling Mark), Vanessa Polkehn (Kassenprüferin), Nicklas Stamm (stellv. Gerätewart LF10) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Ortsbrandmeister Matthias Vahling dankte zum Abschluss der Versammlung seinen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit. Ein besonderer Dank ging an die Kameradinnen und Kameraden, die enorm viel Zeit in die Jugendarbeit investierten. Es sei einer der wichtigsten. Aufgaben in einer Feuerwehr, so Vahling. Aber auch an die Verwaltung der Gemeinde Westoverledingen und dem Gemeindebrandmeister Heino Veenekamp, sowie seinen Stellvertretern Frank Harms und Joachim Lassahn ging ein Dankeschön für die intensive und gute Zusammenarbeit im Jahr 2018.

Text und Bild: Stefan Janssen (Gemeinde Pressewart Westoverledingen)

#Westoverledingen #Jahrshauptversammlung #Pressebericht