© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum

Warnung vor angespülten Containern auf Borkum



Borkum / LK Leer - Ein Schiff hat vor Borkum eine größere Anzahl von Containern verloren.

Eine Anladung ist auf der Insel Borkum möglich.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass einige Container gefährliche Stoffe enthalten, wird davor gewarnt, sich einem solchen Container zu nähern.

Berühren Sie keinesfalls ungeschützt einen offenen Container oder möglicherweise freigesetzte Stoffe.

Sollten Sie einen Container entdecken, melden Sie dieses bitte umgehend der Rettungsleitstelle unter 112

Nach Auskunft des Havariekommando in Cuxhaven, die für Seenotfälle zuständig sind, handelt es sich bei dem Gefahrstoff möglicherweise um Dibenzoylperoxid.

Der Stoff wird wie folgt beschrieben:

- Explosiver Feststoff

- Reagiert durch Schlag oder Reibung, Erwärmung oder andere Zündquellen mit raschem Zerfall unter Bildung großer Gasmengen.

- Muss intensiv mit Wasser befeuchtet und feucht gehalten werden. (Wasser verringert das Explosionsrisiko, aber Vorsicht, das Gemisch mit Wasser ist im Sprengstoffgesetz als Sprengmischung aufgeführt!)

- Praktisch unlöslich in Wasser.

- Von dem Stoff gehen akute oder chronische Gesundheitsgefahren aus.

- Der Stoff ist gewässergefährdend.

#Borkum #Pressebericht