LKW übersieht Tagesbaustelle auf der A28


Filsum - Am Donnerstagmittag war es auf der Autobahn 28 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Sattelzuges hatte eine Tagesbaustelle übersehen und ist auf einen Verkehrssicherungshänger aufgefahren.

Der 27-jährige LKW Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Durch die starke Deformation wurde er in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät durch die Feuerwehren befreit werden. Auch der Fahrer des Zugfahrzeuges für den Sicherungsanhänger (Fahrzeug mit blinkendem Pfeil) wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei hatten im Rahmen einer Tagesbaustelle gerade Arbeiten an einer Brücke abgeschlossen und waren mit dem Rückbau der Baustelle beschäftigt, als der in Fahrtrichtung Oldenburg fahrende 40-Tonner auf das Sicherungsfahrzeug prallte.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Filsum, Detern-Stickhausen-Velde und Lammertsfehn, sowie Einsatzkräfte vom Rettungsdienst und der Polizei. Die A28 musste im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

++ 11.10.2018 - 13:43 ++ ++ Autobahn 28 - FR Oldenburg ++

#Autobahn #Verkehrsunfall #Einsatzbericht #Jümme

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum