Feuerwehren aus dem LK Leer wieder in Meppen im Einsatz


LK Leer / Meppen - Am frühen Mittwochmorgen rückten zwei Züge der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd zu einem vermutlich 48-stündigen Einsatz zum Moorbrand nach Meppen aus.


Züge wurden aus verschiedenen Fahrzeugen der Feuerwehren Ihrhove, Weener, Wymeer, Völlenerfehn, Ditzum, Westrhauderfehn, Jemgum und Ostrhauderfehn zusammengestellt. Durch die Einsatzleitung der Bundeswehr wurden bestimmte Fahrzeugtypen, sowie eine große Anzahl an Schläuchen angefordert.

Es ist geplant, die rund 50 Einsatzkräfte nach 24 Stunden durch eine zweite Schicht ablösen zu lassen. Wie der Einsatzauftrag vor Ort genau aussieht, ist noch nicht bekannt. Die Züge sind um 05:30 Uhr im Bereitstellungsraum „Industriepark Rheiderland“ gestartet.

#WTD #Einsatzbericht #LKLeer #Kreisfeuerwehr

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum