Verkehrsunfall in Jemgum endete tragisch


Jemgum - Bei einem Verkehrsunfall auf der Hofstraße in Jemgum ist am Sonntagmorgen ein Mann getötet worden. Der 39-jährige war mit seinem VW Amarok von der Straße abgekommen, mit einem Baum kollidiert und nach einem Überschlag im Straßengraben zum Stehen gekommen.

Weshalb der PickUp von der Fahrbahn abgekommen war, blieb zunächst ungeklärt. Ersthelfer alarmierten um 06:58 Uhr die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr aus Jemgum war binnen weniger Minuten vor Ort. Auch der Rettungsdienst und ein Notarzt waren schnell zu stelle. Für den 39-jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner Verletzungen.

Die Feuerwehr unterstützte bei der Bergung des Mannes, sowie bei der Absperrung der Unfallstelle. Die Hofstraße wurde während der Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt. Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr ihren Einsatz dann aber beenden.

++ 02.09.2018 – 06:58 ++ ++ Jemgum – Hofstraße ++

#Verkehrsunfall #Jemgum #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum