Mehrere Flächenbrände im Landkreis Leer


LK Leer - Am Donnerstag ist in mehreren Orten des Landkreises Leer zu kleinen Flächenbränden gekommen. Die langanhaltende Trockenheit und die extreme Hitze begünstigen solche Brände aktuell.

Die Feuerwehren waren in Filsum, Jübberde und Detern im Einsatz. Bei allen Einsätzen waren jedoch nur kleine Flächen betroffen und die Einsatzkräfte konnte diese ohne Probleme schnell ablöschen. Bei dem Feuer am Ochsenkopfweg in Jübberde am Nachmittag hatten die Anrufer schon sehr erfolgreich die ersten Löschversuche unternommen.

Bereits am Mittwoch waren die Feuerwehr Detern-Stickhausen-Velde, Filsum, Amdorf, Klostermoor und Burlage wegen kleinerer Flächenbrände im Einsatz.

Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang daraufhin, besonders in den aktuell sehr heißen und trockenen Tagen, keine Glasflaschen oder sonstigen Abfall in der Umwelt zu entsorgen. Schon eine kleine Scherbe, eine Plastikflasche oder ein Stückchen Alufolie können bei richtiger Sonneneinstrahlung einen Brand verursachen. Werfen sie auch keine noch brennenden Zigaretten aus dem Auto oder beim Sparziergang in die Natur.


(Das Bild zeigt einen Einsatz am Donnerstagnachmittag in Filsum)

#Einsatzbericht #Flächenbrand #Jümme #Rhauderfehn #Uplengen

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum