Schuppenbrand in Völlenerfehn gemeldet


Völlenerfehn - Zu einem Schuppenbrand in Völlenerfehn wurden am Mittwochmorgen um kurz nach 8 die Feuerwehr aus Völlenerfehn sowie weitere Atemschutzkräfte der Feuerwehr Steenfelde und aus Ihrhove die Wärmebildkamera alarmiert.

Nachdem wenigen Minuten nach dem Alarm die ersten Kräfte vor Ort waren, stellte sich glücklicherweise heraus, dass der Hausbesitzer schon instinktiv genau richtig gehandelt hatte.

Neben dem Absetzen des Notrufs hatte er die Ursache des Brandgeruchs und der Verqualmung schnell ausfindig gemacht. Ein Durchlauferhitzer in der Toilette des Partyraumes hatte durch einen Kurzschluss Feuer gefangen. Durch das Trennen der Stromversorgung konnte er die weitere Ausbreitung glücklicherweise verhindern.

Noch nachrückende Einheiten konnten ihre Einsatzfahrt daraufhin abbrechen. Die Kräfte vor Ort gingen mit ihrem Hochdrucklüfter noch zur Belüftung der Räumlichkeiten vor und kontrollierten den Bereich rund um den Durchlauferhitzer. Insgesamt waren bei diesem Einsatz 30 Einsatzkräfte vor Ort.

++ 25.07.2018 – 08:07 ++ ++ Völlen – Grote Gatt ++

#Westoverledingen #Schuppenbrand #Kleinbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum