Fahrzeugbrand auf dem Autobahnzubringer in Holtgaste


Holtlgaste - Am Mittwochmittag mussten die Feuerwehren aus Holtgaste und Jemgum zu einem Fahrzeugbrand auf den Autobahnzubringer der A31 ausrücken. Ein Audi SUV war während der Fahrt plötzlich zu brennen angefangen. Der Fahrer hatte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte um 12:15 Uhr. Schnell waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Mit einer Hochdrucklöschanlage und Schaum konnten die Flammen unter Kontrolle gebracht werden. Die Front und der Innenraum des Audi standen beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Einsatz der Feuerwehren dauerte rund eine Dreiviertelstunde. Die Brandursache ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

++ 11.07.2018 – 12:15 ++ ++ Holtgaste – Autobahnauffahrt ++

#Jemgum #Autobahn #Fahrzeugbrand #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum