Werkstatt stand in Vollbrand


Stapel - In Stapel ist es am Dienstagnachmittag zu einem Werkstattbrand gekommen. In der Werkstatt war ein PKW auf einer Hebebühne in Brand geraten. Das Feuer breitete sich schnell aus, sodass nach kurzer Zeit die Werkstatt in Vollbrand stand.

Mehrere Feuerwehren der Gemeinde Uplengen wurde daraufhin alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, stand der hintere Gebäudeteil bereits im Vollbrand. Umgehend gingen mehrere Trupps unter Atemschutz vor, um die Flammen einzudämmen und ein Übergreifen des Feuers auf den vorderen Teil der Werkstatt zu verhindern.

Dies gelang den Einsatzkräften, jedoch konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Holzlager nicht verhindert werden. Das Lager wurde ebenfalls ein Raub der Flammen. Um den Brand vollständig zu löschen, setzen die Einsatzleitung einen Raupenbagger ein. Trümmer wurden auseinandergefahren und abgelöscht. Nach fünf Stunden waren die letzten Glutnester gelöscht und der Einsatz beendet.

Die Versorgung der Einsatzkräfte wurde freundlicherweise durch die Pizzaria Columbus gesichert. Für die Feuerwehrleute gab es Pizza.

++ 02.07.2018 – 16:21 ++ ++ Stapel – Stapeler Straße ++

#Uplengen #Einsatzbericht #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum