Vermeintlicher Gasgeruch in Mehrfamilienhaus


Loga - Die Feuerwehr Loga musste am Dienstagabend zu einem Mehrfamilienhaus an der Brahmsstraße ausrücken. Anwohner hatten den Notruf gewählt, nachdem sie im Treppenhaus einen vermeintlichen Gasgeruch wahrgenommen hatten.

Die Feuerwehr war binnen weniger Minuten an der Einsatzstelle. Im Zuge der ersten Erkundung konnten die Einsatzkräfte keine Feststellung eines Gasgeruches machen, dennoch wurde das Haus zur Sicherheit geräumt und alle Bewohner ins Freie gebracht.


Wenige Minuten später war dann auch der Energieversorger vor Ort. Auch die Messungen zeigten, dass kein Gas ausgetreten war. Vermutlich hatten die Anwohner den Geruch von Abfallsäcken mit Lebensmittelresten, die unter der Treppe im Kellergeschoß lagen falsch gedeutet. Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz dann beendet und die Bewohner konnten wieder zurück ins Haus.

++ 03.04.2018 – 20:57 ++ ++ Loga – Brahmsstraße ++

#Loga #StadtLeer #Erkundung #Gasleckage #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum