Feuer in Alten- und Pflegeheim endete glimpflich



Westrhauderfehn - In einem Bewohnerzimmer eines Alten- und Pflegeheims an der 1. Südwieke in Westrhauderfehn ist es in der Nacht zu einem Feuer gekommen. Eine Nachttischlampe war umgefallen und hatte dann eine Wolldecke in Brand gesetzt.

Die 100-jährige Bewohnerin wachte zum Glück rechtzeitig auf und konnte den Brand dann weitestgehend selber löschen. Dennoch erlitt die ältere Dame eine Rauchgasintoxikation. Das Pflegepersonal kümmerte sich um die Bewohnerin. Sie wurde im Anschluss rettungsdienstlich versorgt.

Die Feuerwehr war wenige Minuten später vor Ort und kontrollierte den Brandraum zunächst. Es wurden dann auch Belüftungsmaßnahmen getroffen um den Brandrauch aus dem Gebäude zu bekommen. Durch die schnelle Reaktion der 100-jährigen konnte eine Katastrophe verhindert werden. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.

++ 18.03.2018 - 05:18 ++ ++ Westrhauderfehn - 1. Südwieke ++

#Rhauderfehn #Einsatzbericht #Zimmerbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum