Rohrbruch im Obergeschoss – Keller vollgelaufen


Detern - Die Feuerwehren aus Detern-Stickhausen-Velde und Amdorf-Neuburg rückten am Freitagnachmittag zu einem Wohnhaus an der Westerlandstraße aus. Nachbarn hatten die Feuerwehr verständigt, weil aus dem Gebäude Wasser lief. Die Bewohner waren zurzeit im Urlaub.

Nach einer ersten Lageerkundung stand fest, dass im Obergeschoss, an einer Toilettenspülung, eine Wasserleitung geplatzt war. Das Wasser war scheinbar über mehrere Tage unbemerkt durch das Haus in den Keller gelaufen. Als dieser vollgelaufen war, drang das Wasser durch die Haustür nach außen.

Durch den angeforderten Energieversorger wurde zunächst der Strom abgestellt. Die Feuerwehr ging dann mit Pumpen vor um den Keller zu lenzen. Nach rund einer Dreiviertelstunde war das Wasser dann soweit abgepumpte, dass der Wasserzähler und der Haupthahn erreichbar waren. Das Wasser wurde abgestellt und der restliche Keller gelenzt. Der Einsatz der Feuerwehren dauerte rund eineinhalb Stunden.

++ 09.03.2018 – 14:57 ++ ++ Detern – Westerlandstraße ++

#Jümme #Einsatzbericht #Wasserschaden

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum