Wasserrohrbrüche sorgen für Feuerwehreinsätze



LK Leer - Mehrere Feuerwehren im Landkreis Leer mussten am Wochenende und am Montag ausrücken, weil es in Wohngebäuden zu Wasserrohrbrüchen gekommen war. In den meisten Fällen waren die Leitungen vermutlich schon an den extrem kalten Tagen beschädigt worden. Durch die milden Temperaturen wurde vieler Orts nun das Ausmaß sichtbar.

Die Feuerwehren konnten in den meisten Fällen nur die Hauptwasserversorgung abstellen und die Gebäude stromlos schalten. Da häufig das Erdgeschoss der Häuser betroffen war, brauchten die Einsatzkräfte keine Pumpen einsetzten.

#Einsatzbericht #Wasserschaden

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum