Rettung durch Rauchmelder


Leer - Die Feuerwehr Leer wurde am Donnerstagabend in den Burfehner Weg gerufen. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war der Rauchmelderalarm zu hören. Die Nachbarn, die den Alarm bemerkten, stellten zudem einen Brandgeruch fest. In der Wohnung öffnete niemand.


Wenige Minuten nach dem Notruf der Nachbarn waren erste Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei vor Ort. Der Brandgeruch konnte bestätigt werden. Ein Trupp musste sich dann gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen. Die Räume waren zum Teil verraucht. In einem Raum wurde eine Person schlafend aufgefunden und durch den Angriffstrupp ins Freie gerettet.

Auslöser für die Rauchentwicklung war vergessenes Essen auf dem Herd. Das Essen war inzwischen verbrannt hatte die Rauchentwicklung ausgelöst. Zu einem weiter ausgedehnten Brand ist es zum Glück nicht gekommen. Die Person wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr führte noch Lüftungsmaßnahmen durch und beendete den Einsatz nach rund 30 Minuten.

++ 22.02.2018 – 18:09 ++ ++ Leer – Burfehner Weg ++

#StadtLeer #Einsatzbericht #Zimmerbrand #TopfaufHerd

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum