Tierrettung – Katze unter einem Dach vermutet


Nettelburg - Die Feuerwehr Loga musste am frühen Donnerstagabend zu einem Tierrettungseinsatz nach Nettelburg ausrücken. Eine ältere Dame vermisste bereits seit mehreren Tagen ihre Katze und vermutete die unter dem Dach, bzw. in einem Hohlraum unter den Dachziegeln.


Zusammen mit Nachbarn hatte die Frau bereits nach dem vermissten Tier gesucht und dabei einige Dachziegel abgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr teilte die Tierhalterin dann mit, dass sie die Katze schon drei Tage nicht gesehen hatte, aber sie glaubte am Morgen ein Geräusch unter dem Dach gehört zu haben.

Die Einsatzkräfte guckten unter die Ziegel in die darunterliegenden Hohlräume, außerdem wurde vom Dachboden aus in die Bereiche zwischen die Dachsparren geschaut. Im weiteren Verlauf setzten die Kameraden dann auch noch eine Wärmebildkamera ein. Trotz intensiver Suche konnte die Katze unter dem Dach nicht lokalisiert werden.

Aufgrund der Konstruktion des Daches war zu vermuten, dass auch wenn die Katze sich in dem Bereich aufgehalten haben sollte, sie von alleine wieder herausgekommen wäre und sich eventuell ganz wo anders versteckt hält. Nach rund einer Stunde wurde der Einsatz ohne Ergebnis abgebrochen.

++ 15.02.2018 – 17:26 ++ ++ Nettelburg – Zum Schöpfwerk ++

#StadtLeer #Loga #Einsatzbericht #Tierrettung

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum