Schwelbrand in der Küche


Jemgum - In einem Wohnhaus an der Marktstraße in Jemgum ist es am Mittwochmittag zu einem Brand in einer Küche gekommen. Die Anwohner wurden durch den Alarm eines Rauchmelders auf die Rauchentwicklung in der Küche aufmerksam.


Die Anwohner hatte zunächst eigene Löschversuche unternommen, dann das Haus verlassen und die Feuerwehr gerufen. Die Regionalleitstelle alarmierte die Wehren aus Jemgum, Holtgaste und Critzum. Erste Einsatzkräfte waren schon wenige Minuten später an der Einsatzstelle.

An einer Unterbaulampe war es zu einem Schwelbrand gekommen, in dessen Folge auch eine Küchenrolle in Brand geraten war. Durch die Löschversuche der Anwohner war das Feuerwehr bereits weitestgehend aus. Die Feuerwehr ging nur noch mit einem Kleinlöschgerät vor. Außerdem wurde eine Wärmebildkamera zur Kontrolle eingesetzt. Nachrückende Kräfte aus Holtgaste und Critzum konnten den Einsatz abbrechen. Die Feuerwehr Jemgum rückte nach rund einer halben Stunde wieder ein.

++ 07.02.2018 – 12:38 ++ ++ Jemgum – Markstraße ++

#Jemgum #Einsatzbericht #Küchenbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum