Verkehrsunfall mit schwer eingeklemmter Person



Klostermoor - Auf der 3. Südwieke in Klostermoor ist ein 21-Jähriger am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der junge Mann war mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und frontal mit einem Baum kollidiert. Ersthelfer waren direkt nach dem vor Ort. Sie setzten den Notruf ab und kümmerten sich um den Fahrer. Dieser wurde durch den Aufprall schwer in dem Kleinwagen eingeklemmt. Die Regionalleitstelle alarmierte umgehend die Feuerwehren aus Klostermoor, Burlage und Westrhauderfehn. Zudem noch den Rettungsdienst und einen Notarzt. Von der ATP (Teststrecke) rückte zusätzlich die Werkfeuerwehr mit aus. Wenige Minuten später waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Der 21-Jährige wurde durch den Notarzt erstversorgt, zeitgleich bereitete die Feuerwehr eine technische Rettung vor. Aufgrund der massiven Fahrzeugverformungen gestaltete sich die Rettung schwierig. Es dauerte fast eine Stunde, bis der Eingeklemmte an den Rettungsdienst übergeben werden konnte. Er wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht aber nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache und dem genauen Hergang aufgenommen. Nach rund eineinhalb Stunden rückte die Feuerwehr dann wieder ein. ++ 18.01.2018 - 07:32 ++ ++ Klostermoor - 3. Südwieke ++

#Einsatzbericht #Rhauderfehn #Verkehrsunfall

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum