Feuerwehr rettet Hund aus Dachrinne



Jübberde - An einem Wohnhaus in der Hochfeldstraße in Jübberde (Gemeinde Uplengen) war am Dienstagvormittag der Einsatz der Feuerwehr erforderlich geworden. Der Hund, augenscheinlich ein junges Tier, der Bewohner war durch ein Dachfenster aus dem Haus geklettert. Der Hund geriet dann aufs Dach und rutschte schließlich in die Dachrinne. Von dort konnte sich das Tier selber nicht mehr befreien. Die Bewohner hatten auch keine geeigneten Hilfsmittel zur Verfügung und sahen als letztes Mittel die Hilfe der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte wurden um 08:28 Uhr alarmiert und waren nur wenige Minuten später vor Ort. Die Rettung des Hundes war dann relativ schnell über eine Leiter erledigt. Dem Tier ging es den Umständen entsprechend gut. Der Einsatz war nach rund 20 Minuten vor Ort beendet. ++ 09.01.2018 - 08:28 ++ ++ Jübberde - Hochfeldstraße ++

#Einsatzbericht #Uplengen #Tierrettung

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum