Zwei Leichtverletzte nach Verpuffung in Burlage


Burlage - Am Samstagnachmittag ist es in einem Wohnhaus an der Jakobstraße in Burlage zu einer Verpuffung in der Küche gekommen. Zwei Männer, die sich zu diesem Zeitpunkt in dem Raum aufgehalten hatten wurden dabei leicht verletzt.


Zunächst wurde nur der Rettungdienst alarmiert, da nach der Verpuffung kein Brand ausgebrochen war. Jedoch stellten die Einsatzkräfte schnell fest, dass es noch eine Verrauchung im Haus gab. Zudem war die Zerstörung durch die Explosion so groß, dass eine Kontrolle erforderlich wurde.

Die Feuerwehren aus Burlage und Klostermoor wurden alarmiert, zudem rückte die Polizei mit zur Einsatzstelle aus. Ein Feuer musste die Einsatzkräfte dann aber nicht mehr löschen. Glut- oder Brandnester wurden bei der Kontrolle nicht gefunden. Die Feuerwehr setzte wegen der Rauchentwicklung jedoch noch einen Überdrucklüfter ein.

Wieso es zu der Verpuffung bzw. Explosion in dem Haus gekommen war, konnte zunächst nicht geklärt werden. Möglich ist ein technischer Defekt an einem Herd, wie auch in der Küche gelagerte Feuerwerkskörper. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. In der Küche des Hauses entstand erheblicher Schaden.

++ 30.12.2017 – 14:15 ++ ++ Burlage – Jakobsweg ++

#Rhauderfehn #Einsatzbericht #Zimmerbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum