Wasser konnte nicht mehr abfließen



Großwolde - Die Feuerwehr Großwolde rückte am Donnerstagabend in die Kappellenstraße aus. Dort war der Wasserstand in mehreren Gräben so hoch, dass sich das aufgestaute Wasser schon auf die Straße ausdehnte. Grund dafür waren mehrere verstopfte Durchlässe, in denen Laub und Unrat den Ablauf verhinderten.

Die Feuerwehr konnte dann mit Strahlrohren und einen größeren Wasserdruck die Abläufe wieder frei spülen. Das angestaute Regenwasser konnte abfließen und nach rund einer Stunde war der Einsatz dann beendet.

++ 07.12.2017 – 19:56 ++ ++ Großwolde – Kappellenstraße ++

#Westoverledingen #Wasserschaden #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum