Feuer in Leeraner Berufsschule am Freitagmorgen


Leer - Die Feuerwehr Leer musste am Freitagmorgen zur Berufsbildenden Schule II ausrücken. In der Halle für die Maurerausbildung war es zu einer zunächst unklaren Rauchentwicklung gekommen. Die Meldung ging um 06:53 Uhr bei der Regionalleitstelle ein.

Wenige Minuten später war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Der Rauch drang aus einem Nebenraum der Maurerhalle. Unter schwerem Atemschutz gingen zwei Trupps ins Gebäude vor. Zeitgleich wurde ein Lüfter in Stellung gebracht um die Sicht für die Trupps zu verbessern und den Rauch aus dem Gebäude zu drücken.

In dem Nebenraum war es im Bereich eines Herdes zu einem Feuer gekommen. Den Brand am Herd und einer Arbeitsplatte konnten die Einsatzkräfte dann schnell ablöschen. Um auch die Halle vom Rauch befreien zu können, wurde durch die Feuerwehr noch die gebäudeseitigen Rauchabzüge geöffnet.

Nach rund einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz dann beendet werden. Wie es zu dem Feuer in dem Rauch kommen konnte, war zunächst unklar. Die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde zum Glück niemand, in dem betroffenen Bereich hatten sich keine Personen aufgehalten.

++ 17.11.2017 – 06:53 ++ ++ Leer – Blinke ++

#StadtLeer #Einsatzbericht #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum