Trafobrand bei Jemgumer Erdgasspeicher


Holtgaste - In der Nacht zu Donnerstag war um 00:27 Uhr die Brandmeldeanlage vom Erdgasspeicher in Jemgum bei der Regionalleitstelle aufgelaufen. Die Feuerwehren aus Holtgaste und Jemgum wurden alarmiert. Wenige Minuten später waren erste Kräfte dann vor Ort. An der Brandmeldezentrale konnte die Feuerwehr dann ablesen, dass der Alarm in einem Trafohaus ausgelöst worden war. In dem Gebäude war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen.


Aufgrund der noch anstehenden Hochspannung an den Trafos konnte die Feuerwehr aber zunächst nicht weiter vorgehen. Es musste erst eine Abschaltung erfolgen. Die Einsatzkräfte bereiteten unterdessen einen möglichen Löschangriff vor. Nach rund einer Stunde war die Anlage dann sicher abgeschaltet. In dem Gebäude hatte ein Trafo gebrannt. Das Feuer war aufgrund von Sauerstoffmangel aber bereits erstickt. Die Einsatzkräfte führten noch eine Kontrolle durch und belüfteten das Gebäude. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz dann beendet. ++ 19.10.2017 - 00:27 ++ ++ Holtgaste - Jemgumkloster ++

#Einsatzbericht #Jemgum #Brandmeldeanlage #Maschinenbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum