Vermeintlicher Fahrzeugbrand auf der Autobahn gemeldet


Veenhusen - Die Feuerwehren aus Veenhusen und Neermoor wurden am Sonntagabend zu einem Einsatz auf die Autobahn 31 gerufen. Ein Autofahrer hatte einen vermeintlichen Fahrzeugbrand im Bereich des Autobahndreiecks Leer gemeldet.


Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte dann auf der Autobahn. Ein brennendes Auto jedoch fanden sie nicht. Auch die Autobahnpolizei war nach der Meldung ausgerückt. Aber auf der A31 vor und hinter dem Dreieck Leer und auch auf der A28 zwischen dem Dreieck und der Anschlussstelle Leer-Ost war kein brennender PKW zu finden. Was der Anrufer genau gesehen hatte konnte im Anschluss nicht mehr geklärt werden. Die Einsatzkräfte rückten wieder ein und verbuchten den Einsatz als Fehlalarm. ++ 15.10.2017 - 18:42 ++ ++ A31 - AS Veenhusen / AD Leer

#Moormerland #Autobahn #Einsatzbericht #Fahrzeugbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum