Verkehrsunfall wegen verschmutzter Fahrbahn in Holtland


Holtand - Am Samstagabend war es auf der Siebestocker Straße in Holtland zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 28-jährige Frau leicht verletzt wurde. Die Frau hatte, vermutlich aufgrund extrem Fahrbahnverunreinigungen, die Kontrolle über Ihre Chevrolet verloren. Sie kam von der Fahrbahn ab, der Wagen blieb dann schwer beschädigt im Straßengraben liegen.


Nach ersten Notrufmeldungen konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die Fahrerin eingeklemmt, bzw. eingeschlossen war, weswegen neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr aus Holtland alarmiert wurde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich die 28-jährige jedoch schon selber befreien können. Sie wurde rettungsdienstlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine technische Rettung durch die Feuerwehr war nicht erforderlich, sodass sich die Aufgaben der Einsatzkräfte zunächst auf absichern und ausleuchten der Unfallstelle beschränkten. Um eine weitere Gefährdung auszuschließen wurde die Straße aufgrund der starken Verunreinigungen im Auftrag der Polizei voll gesperrt. Eine Reinigung der Straße wurde veranlasst. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte insgesamt rund drei Stunden. ++ 14.10.2017 - 21:06 ++ ++ Holtland - Siebestocker Straße ++

#SGHesel #Einsatzbericht #Verkehrsunfall

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum