Nachbarn bemerkten Feuer wegen eines Rauchmelders


Weener - Am Mittwochmittag musste die Feuerwehr Weener in die Suidbroekstraße ausrücken. Anwohner hatten aus dem Haus der Nachbarn das piepen eines Rauchmelders gehört. Die Nachbarn waren nicht zu Hause.


Wenige Minuten nach dem Notruf der Anwohner, rückte die Feuerwehr Weener an. Weil auch ein deutlicher Brandgeruch festzustellen war, verschafften sich die Einsatzkräfte sofort Zugang zur Wohnung. In einem Raum fand die Feuerwehr dann einen Schrank, dessen Inhalt in Brand geraten war.

Das brandbetroffene Material wurde ins Freie gebracht und dort abgelöscht. Die Wohnung wurde belüftet und im Anschluss noch einmal auf Glutnester kontrolliert. Die Einsatzstelle konnte dann nach rund einer halben Stunde an die Nachbarn übergeben werden, die wiederrum die Bewohner informieren wollten.

Dank des Rauchmelders und den Aufmerksamen Nachbarn konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Warum es letztlich zu dem Feuer gekommen ist, konnte vor Ort nicht geklärt werden.

++ 11.10.2017 – 12:31 ++ ++ Weener – Suidbroekstraße ++

#StadtWeener #Einsatzbericht #Erkundung #Zimmerbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum