Leerstehendes Wohngebäude stand in Vollbrand


Neermoor - Am Mittwochmittag bemerkten Anwohner im Bereich Ullmenweg in Neermoor ein Feuer in einem zur Zeit leerstehendem Haus. Um 12:52 Uhr wurde nach der Meldung den Brandes dann die Feuerwehr Neermoor alarmiert. Wenige Minuten später waren erste Einsatzkräfte vor Ort. Zu diesem Zeitpunkt schlugen aus dem hinteren Gebäudeteil bereits die Flammen durchs Dach. Umgehend wurde ein massiver Löschangriff über mehrere Rohre eingeleitet. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte aus Veenhusen und Hatshausen nachalarmiert. Zudem rückte die SEG Florian des Deutschen Roten Kreuz mit aus.

Nach rund einer Stunde war der Brand dann vollständig unter Kontrolle gebracht. Das Feuer hatte sich zwischenzeitig auch auf den vorderen Gebäudeteil ausgedehnt, weswegen sich die Nachlöscharbeiten noch einige Zeit hinzogen. Vor einigen Jahren hatte es in dem Gebäude schon einmal gebrannt, danach war das Haus noch nicht wieder bewohnt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache, die noch vollkommen unklar ist, aufgenommen. Auch der örtliche Energieversorger war vor Ort um die Strom- und Gasversorgung zum Gebäude abzustellen. ++ 04.10.2017 – 12:52 ++ ++ Neermoor – Ullmenweg ++

#Moormerland #Einsatzbericht #Gebäudebrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum