Ankündigung einer Großübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd in Weener


Weener / LK Leer - Am Samstag den 19. August 2017 wird im Hafen von Weener eine Großübung der Kreisfeuerwehrbereitsschaft Süd unter Beteiligung weiterer Organisationen stattfinden. Es werden etwa 150 Einsatzkräfte erwartet.


Neben der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd, die sich aus Feuerwehren der Gemeinden Bunde, Jemgum, Ostrhauderfehn, Rhauderfehn, Westoverledingen und der Stadt Weener zusammensetzt, nimmt der Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz Norden (NLWKN), die Kreisfeuerwehrbereitschaft Grafschaft Bentheim, das Technische Hilfswerk OV Leer (THW), Kreisfeuerwehrbereitschaft Emsland Nord, die Wasserrettung der Kreisfeuerwehr Leer, der Einsatzleitwagen der Kreisfeuerwehr, die SEG Florian des Deutschen Roten Kreuz Leer, die Rheider-Deichacht und die SEG Verpflegung des Maltester Hilfsdienst teil.

Der Schwerpunkt dieser gemeinsamen Übung ist die Öl- und Schadenabwehr auf Gewässern in Zusammenarbeit mit der NLWKN, zudem wird der Umgang mit der Sandsackfüllmaschine der Kreisfeuerwehr Leer trainiert. Die Teilnehmer werden am Übungsort in verschiedene Gruppen aufgeteilt um die unterschiedlichen Ziele in Form einer Stationsausbildung zu trainieren.

Die Übung beginnt gegen 09:00 Uhr und wird voraussichtlich gegen 16:00 Uhr beendet werden. In der Zeit von 09:45 Uhr bis 10:00 Uhr wird es zudem eine Probealarmierung der Kreisbereitschaftseinheiten im Landkreis Leer geben. Hierzu werden in einigen Orten auch die örtlichen Sirenen heulen. Alle Interessierte sind herzlich willkommen sich die Übung anzuschauen. Die Begrüßung der Gäste findet gegen 10 Uhr statt.

Großübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd am 19.08.2017 Übungsort: Zum Schöpfwerk, 26826 Weener Übungsbeginn: ca. 09:00 Uhr Empfang und Führung der Gäste und Interessierten ab 10:00 Uhr

Bitte beachten sie, dass es am Samstag in Weener aufgrund der Übung zu einem erhöhten Aufkommen an Einsatzkräften und -fahrzeugen kommen kann, sowie das in den Gemeinden Bunde, Jemgum, Westoverledingen, Ostrhauderfehn und Rhauderfehn, sowie in der Stadt Weener in der Zeit zwischen 09:45 u 10:00 Uhr die Sirenen heulen könnten.

#Pressebericht #LKLeer #StadtWeener #Kreisfeuerwehr

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum