Feuer in Obergeschoßwohnung


Beningafehn - Am späten Freitagnachmittag ist es in einem Mehrfamilienhaus in Beningafehn zu einem Feuer in der Obergeschoßwohnung gekommen. Die Bewohnerin, eine ältere Dame, bemerkte die plötzliche Rauchentwicklung noch rechtzeitig und konnte sich ins Freie retten. Über die Nachbarn wurde dann die Feuerwehr gerufen.


Einsatzkräfte aus Hesel und Holtland, sowie des DRK (SEG Florian) und des Rettungsdienstes machten sich auf den Weg zur Sandwieke. Nach wenigen Minuten waren die ersten Einheiten vor Ort. Unter schwerem Atemschutz ging dann ein Trupp in die Wohnung, die komplett verraucht war, vor. Zeitgleich wurde eine Belüftung eingeleitet um dem Trupp eine bessere Sicht zu ermöglichen. Das Feuer war in der Küche ausgebrochen und konnte durch die eingesetzten Kräfte schnell gefunden und abgelöscht werden. Im weiteren Verlauf wurden dann noch die Zwischendecke und der Dachstuhl auf mögliche Glutnester kontrolliert. In den Bereichen wurde dann aber weiter nichts festgestellt. Nach gut einer Stunde konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle dann an die Polizei übergeben. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Bewohnerin blieb glücklicherweise unverletzt und konnte nach einer Untersuchung vor Ort verbleiben. ++ 04.08.2017 – 17:03 ++ ++ Beningafehn – Sandwieke ++

#SGHesel #Einsatzbericht #Zimmerbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum