Vermeintlicher PKW Brand vor der Friesenschule



Leer - Die Feuerwehr Leer wurde am Donnerstagmorgen zu einem vermeintlichen PKW Brand in den Pastorenkamp gerufen. Vor der Friesenschule sollte ein Fahrzeug in Brand geraten sein. Die Feuerwehr rückte binnen weniger Minuten mit zwei Fahrzeugen an. Beim Eintreffen brannte der besagte PKW jedoch nicht. Die Fahrerin hatte eine plötzliche starke Rauchentwicklung mit Funkenbildung festgestellt. Nach Abstellen des Motors ging der Rauch schnell zurück. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Motorraum mit einer Wärmebildkamera, konnten aber keine Auffälligkeiten feststellen. Nach etwa 20 Minuten war der Einsatz dann wieder beendet. ++ 03.07.2017 - 07:53 ++ ++ Leer – Pastorenkamp ++

#StadtLeer #Einsatzbericht #Fahrzeugbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum