© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum

Verkehrsunfall mit vermeintlich eingeklemmter Person


Neudorf - Auf der Firreler Straße in Neudorf ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Fahrzeuge waren kollidiert, eines blieb dann in einem Maisfeld stehen. Nach ersten Meldungen war unklar, ob noch Personen eingeklemmt waren.

Mehrere Feuerwehren der Gemeinde Uplengen, unter anderem aus Neudorf und Remels, sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt wurden alarmiert. Innerhalb weniger Minuten waren erste Einsatzkräfte vor Ort und konnten Entwarnung geben. Alle beteiligten Personen waren bereits aus den Autos befreit. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt.


Nach ersten Erkenntnissen war einer der beiden PKW auf den anderen aufgefahren. In Folge des Auffahrunfalls kam es dann zu diesem Unfallbild. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz dann beendet werden.

++ 21.07.2017 – 16:14 ++ ++ Neudorf – Firreler Straße ++

Korrektur eingefügt am 24.07.2017

In der Ursprungsmeldung hieß es, dass sich eines der beiden Fahrzeuge überschlagen hatte. So wurde es der Feuerwehr an der Einsatzstelle mitgeteilt. Nach den polizeilichen Ermittlungen steht jetzt aber fest, dass es nicht zu einem Überschlag des PKWs gekommen war.

#Uplengen #Verkehrsunfall #Einsatzbericht