Medizinischer Notfall in verschlossenem LKW


Neermoor - Am späten Montagabend wurde die Feuerwehr Neermoor zu einer ungewöhnlichen Notfalltüröffnung ins Gewerbegebiet an der Wankelstraße gerufen. In einem verschlossenen LKW war es zu einem medizinischen Notfall gekommen.


Der LKW-Fahrer sollte eigentlich einen Schwertransport einer Kranbaufirma durchführen. Kurz vor Beginn der Tour wollte der Fahrer des Begleitfahrzeuges den Mann wecken, jedoch reagierte dieser nicht. Da offensichtlich eine Notfallsituation vorlag, informierte der Begleitwagenfahrer die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam über ein Seitenfenster Zugang zur LKW Kabine. Der Fahrer wurde dann vom Rettungsdienst versorgt. Nach einer ersten Behandlung vor Ort, war der Fahrer dann wieder ansprechbar und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sicherte unterdessen die Seitenscheibe des Lastwagens. Nach rund einer Stunde war der Einsatz dann beendet. Der Schwertransport fand in dieser Nacht nicht mehr statt.

++ 17.07.2017 – 23:29 ++ ++ Neermoor – Wankelstraße ++

#Moormerland #Einsatzbericht #Notfalltüröffnung #Rettungsdienst

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum