Anforderung zur Unterstützung des Rettungsdienstes



Beningafehn - Die Feuerwehr Hesel musste in der Nacht zu Samstag zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Beningafehn ausrücken. In einem Haus an der Sandwieke war es zuvor zu einem medizinischen Notfall gekommen. Der Rettungsdienst war schnell vor Ort und versorgte die Person. Um den Patienten liegend durch das Treppenhaus aus dem 1. OG in Erdgeschoß zu bringen reichten die Kräfte des DRK nicht aus. Aufgrund der Bauweise und der Enge in dem Treppenraum bildeten die Einsatzkräfte eine Menschenkette und konnten die Person dadurch schonend nach unten tragen. Der Einsatz dauerte rund 20 Minuten. ++ 15.07.2017 – 01:20 ++ ++ Beningafehn – Sandwieke ++

#SGHesel #Einsatzbericht #Rettungsdienst

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum