Junges Rind aus der Wieke gerettet



Westrhauderfehn - Am Donnerstagabend musste die Feuerwehr Westrhauderfehn ausrücken um ein Rind aus einer Wieke zu retten. Das Jungtier war ausgebrochen und ist dann in einer Innenwieke gelandet. Es steckte bis zu Hals im Morast und war sichtlich entkräftet.

Zusammen mit dem Landwirt, einem Traktor und vereinten Kräften gelang es der Feuerwehr nach rund 40 Minuten das Rind aus der Wieke zu ziehen. Bis auf die Erschöpfung blieb das Tier augenscheinlich unverletzt.

++ 06.07.2017 – 17:50 ++ ++ Westrhauderfehn – 2. Südwieke ++

#Rhauderfehn #Tierrettung #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum