Gartenhaus durch Abflammgerät in Brand geraten



Hesel - In einem Garten an der Straße "Zuwegerfeld" in Hesel ist am Donnerstagnachmittag ein Gartenhaus in Brand geraten. Eine Anwohnerin hatte mit einem Abflammgerät Unkraut an der Hütte entfernen wollen, dabei ist sie wohl zu nahe an eine Außenwand gekommen. Wenige Minuten nach der Meldung waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Inzwischen hatte die Mieterin das Feuer aber schon mit einem Gartenschlauch ablöschen können. Die Feuerwehr öffnete einen Teil der äußeren Trapezblechverkleidung um an die dahinterliegende Holzwand zu kommen. Mit einer Wärmebildkamera wurde noch vereinzelte Glutnester aufgespürt und abgelöscht. Rund 2 Quadratmeter der Holzwand wurden durch das Feuer beschädigt. Dank der schnellen Reaktion der Anwohnerin konnte eine größere Brandausbreitung verhindert werden. Nach etwa einer Dreiviertelstunde war der Einsatz für die Feuerwehr dann beendet. ++ 29.06.2017 - 15:30 ++ ++ Hesel - Zuwegerfeld ++

#SGHesel #Einsatzbericht #Schuppenbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum