Heimrauchmelder sorgt für Feuerwehreinsatz



Remels - Die Feuerwehr Remels musste in der Nacht zu Sonntag zur Straße „Am Schützenplatz“ ausrücken. In einem Zweifamilienhaus hatten Anwohner einen Rauchmelder aus einer leerstehenden Wohnung gehört.

Um 03:33 Uhr erfolgte der Anruf bei der Regionalleitstelle. Die Bewohnerin der Obergeschoßwohnung hatte zuvor mehrfach versucht die Eigentümer und Vermieter des Gebäudes zu erreichen, da die Erdgeschoßwohnung zurzeit nicht bewohnt war.

Die Feuerwehr Remels war nach wenigen Minuten vor Ort. Zunächst wurde eine Erkundung von außen vorgenommen, dabei entdeckten die Einsatzkräfte den Rauchmelder in der Küche, der Alarm geschlagen hatte. Ein Grund dafür, sprich Rauch oder Feuer, war nicht zu erkennen. Im weiteren Einsatzverlauf konnten die Eigentümer dann doch noch erreicht werden. Die Wohnung wurde dann mit dem Schlüssel geöffnet und nochmal genau nachgesehen. Vermutlich hatte der Rauchmelder einen technischen Defekt. ++ 25.06.2017 - 03:33 ++ ++ Remels – Am Schützenplatz ++

#Rauchmelder #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum