Anwohner meldete starke Rauchentwicklung


Jheringsfehn - Am Freitagabend mussten die Feuerwehren aus Jheringsfehn und Warsingsfehn in die Hookswieke ausrücken. Ein Anwohner hatte zunächst eine starke unklare Rauchentwicklung gemeldet. In einer zweiten Meldung war dann von einem größeren Flächenbrand die Rede.


Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte an der gemeldeten Adresse. Bei dem Feuer handelte es sich um nicht erlaubtes verbrennen von Sträuchern. Die Fläche direkt rund um das Feuer herum brannte auch bereits. Die Feuerwehren löschten das nicht genehmigte Feuer daraufhin ab. Um anschließend ein wiederaufflammen zu verhindern wurde auch noch Schaum über die Brandreste gelegt. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach etwa einer Dreiviertelstunde beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Verursacher aufgenommen. ++ 23.06.2017 - 20:47 ++ ++ Jheringsfehn - Hookswieke ++

#Moormerland #Einsatzbericht #Abfallbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum