Baum drohte auf Fahrbahn zu fallen


Flachsmeer - Am Freitagabend gegen 18.42 Uhr wurde die Feuerwehr Flachsmeer in den Torfweg gerufen, da dort eine 15m hohe und 45cm starke Birke auf die Fahrbahn zu fallen drohte. Beim Schneiden seiner Hecke hatte ein Anwohner bemerkt, dass sich der Baum am Wurzelwerk schon beim geringsten Wind stark bewegte, da der Baum im unteren Bereich schon stark vermodert war. Nach einer ersten Überprüfung durch den Ortsbrandmeister fällte dieser die Entscheidung, die Kameraden der Feuerwehr Flachsmeer zu alarmieren, da die Gefahr zu groß war, dass der Baum bei stärker werdendem Wind umfalle und im schlimmsten Fall​ dabei noch Menschen verletzen und die oberirdisch verlaufende Telefonfreileitung zerstören würde.


Mit Hilfe zweier Motorsägen und entsprechender Schutzkleidung machten sich die Kameraden gleich an die Arbeit, um den Baum zu zerlegen und den Weg von Ästen und dem Schnittholz zu befreien, damit der Torfweg wieder sicher befahren werden konnte. Ein informierter Mitarbeiter vom Bauhof der Gemeinde Westoverledingen machte sich zwischenzeitlich ebenfalls ein Bild der Lage, da der Bauhof für die Beseitigung des zerlegten Baumes zuständig ist. Insgesamt waren 3 Fahrzeuge und 23 Kräfte vor Ort. Nach ca.1 Stunde war der Einsatz beendet. ++ 16.06.2017 - 18:42 ++ ++ Flachsmeer - Torfweg ++

(Bericht von Feuerwehr Gemeinde Westoverledingen)

#Westoverledingen #Sturmschaden #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum