Am frühen Morgen brannten Paletten und Rundballen in Rhaude später dann noch eine Wallhecke


Rhaude - Am Sonntagmorgen gegen 06:54 Uhr bemerkten Passanten ein Feuer in einem Heulager an der B438 in Marienheil und riefen die Feuerwehr. Einsatzkräfte aus Rhaude und Westrhauderfehn wurden alarmiert. Beim Eintreffen standen dann mehrere Holzpaletten und zwei Rundballen in Brand. Ein sofort eingeleiteter Löschangriff verhinderte eine weitere Ausbreitung auf das Heulager. Nach rund einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz dann beendet werden.

Rund zwei Stunden später um 08:53 Uhr musste die Feuerwehr Rhaude dann ein weiteres Mal ausrücken. Am Twedelnweg war eine Wallhecke in Brand geraten. Die Feuerwehr war wenige Minuten nach dem Alarm mit 11 Mann vor Ort und konnte das Feuer schnell ablöschen. In beiden Fällen ermittelt jetzt die Polizei, da die Brandursache jeweils unklar ist. ++ 18.06.2017 - 06:54 ++ ++ Marienheil - B438 ++ ++ 18.06.2017 - 08:53 ++ ++ Rhaude - Twedelnweg ++

#Rhauderfehn #Einsatzbericht #Rundballenbrand #Flächenbrand

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum