Zwei Einsätze wegen ausgelöster Brandmeldeanlagen


Jübberde - Am Montag mussten die Feuerwehren aus Jübberde, Selverde und Remels zu einem Chemieverarbeitenden Betrieb in die Rudolf-Diesel-Straße nach Jübberde ausrücken. Die automatische Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte dann schnell den Grund für den Alarm fest. Bei Befüllen des Aerosolvorrates von einem Tanklastzug, war dieser Stoff ausgetreten und hatte einen Melder im Tanklager ausgelöst. Eine Brandgefahr bestand nicht. Der Einsatz konnte nach Rückstellen der Anlage wieder beendet werden. ++ 24.04.17 - 08:54 ++ ++ Jübberde - Rudolf Diesel Straße ++

Hesel - Die Feuerwehr Hesel rückte am Montagvormittag ebenfalls wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage aus. In einem Betrieb der Metallverarbeitung im Gewerbegebiet Wehrden Ost hatte die automatische Anlage um 10:43 Uhr ein vermeintliches Feuer gemeldet. Die Wehr rückte mit einem Fahrzeug aus, weitere Kräfte warteten einsatzbereit auf der Wache auf die Rückmeldung. Es war kein Feuer ausgebrochen. Ein Rauchmelder wurde durch Schweißarbeiten ausgelöst. Die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz nach 20 Minuten beendet. ++ 24.04.17 - 10:43 ++ ++ Hesel - Wehrden Ost ++


#Einsatzbericht #Brandmeldeanlage #Uplengen #SGHesel

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum