Verkehrsunfall mit vermeintlich eingeklemmter Person



Backemoor - Auf der Ledastraße in Backemoor war es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 18-jährige Frau war mit ihrem Audi A3 von der Fahrbahn abgekommen und hatte mit dem Fahrzeugheck einen Baum touchiert. Der Audi blieb auf einem, tiefer als die Fahrbahn liegendem, Feld liegen. Nach einer ersten Meldung war die Fahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt, weswegen neben dem Rettungsdienst und einem Notarzt auch die Feuerwehren aus Collinghorst, Westrhauderfehn und Burlage alarmiert wurden. Die ersten Rettungsmittel waren nach wenigen Minuten vor Ort. Die 18-jährige war schwer verletzt, aber entgegen der Meldung zum Glück nicht eingeklemmt. Eine technische Rettung war nicht mehr erforderlich. Die Feuerwehr unterstützte noch den Rettungsdienst beim Transport der Verletzten vom Feld zum Rettungswagen. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

++ 22.02.17 - 07:21 ++ ++ Backemoor - Ledastraße ++

#Rhauderfehn #Verkehrsunfall #Einsatzbericht

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum