Mehrere Einsätze am Sonntag im LK Leer



Gebäudebrand in Klostermoor // Heckenbrand in Jemgum // Nachlöscharbeiten in Stapelmoor ++ 02:43 Uhr - Klostermoor - 3. Südwieke++ Die Feuerwehren aus Klostermoor, Burlage und Westrhauderfehn mussten in der Nacht zu Sonntag zu einer bereits mehrfach bekannten Adresse fahren. Passaten hatten um 02:43 Uhr zufällig ein Feuer an einem leerstehenden Haus an der Ecke 3. Südwieke und Westerwieke bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Wenig später kam auch ein Feuerwehrmann an der Einsatzstelle vorbei. Es brannte lediglich ein kleiner Teil eines Fensterrahmens, den er dann mit eigenen Mitteln ablöschen und eine Brandausbreitung verhindern konnte. Die alarmierten Feuerwehren fuhren zur Kontrolle noch durch, konnten dann aber relativ schnell wieder einrücken. Das Feuer war definitiv aus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Dieser Einsatz war nun schon der vierte Brand an diesem Haus. Erst vor kurzem war der komplette Dachstuhl ausgebrannt. ++ 14:27 Uhr - Jemgum - Lange Str. ++ Im Garten eines Wohnhauses an der Langen Straße in Jemgum ist am Sonntagnachmittag eine Hecke in Brand geraten. Das Feuer breitete sich in der trockenen Tuja schnell aus, sodass binnen kurzer Zeit 25 Meter der Hecke in Flammen standen. Die Feuerwehr Jemgum traf wenige Minuten nach dem Notruf an der Einsatzstelle ein. Die Anwohner hatten schon erste eigene Löschversuche unternommen. Die restlichen Glutnester löschten dann die Einsatzkräfte ab. Die Hecke wurde auf der Länge von 25 Metern zerstört. Der Einsatz dauerte rund eine halbe Stunde. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. ++ 14:38 Uhr - Stapelmoor - Dorfstraße ++ Die Feuerwehren aus Stapelmoor und Weener mussten am Sonntagmittag noch einmal zu dem, in der Nacht zu Samstag, ausgebrannten Bauernhaus an der Dorfstraße in Stapelmoorerheide ausrücken. Einzelne Glutnester waren noch vorhanden und qualmten wieder. Die Einsatzkräfte konnten diese dann aber schnell ablöschen, sodass keine weitere Gefahr mehr bestand. Der Einsatz dauerte rund eine halbe Stunde.

#Einsatzbericht #Gebäudebrand #Heckenbrand #StadtWeener #Jemgum #Rhauderfehn

© 2015 - 2019 by Dominik Janßen

Datenschutzerklärung  |   Impressum